Dreijährige Berufsfachschule – Informationstechnische(r) Assistent(in)

Dreijährige Berufsfachschule - Informationstechnische Assistenten
Berufsausbildung und Fachhochschulreife (FHR) in einem Bildungsgang…
Aufgabengebiete

Typische Arbeits- und Aufgabenfelder dieses Berufsbereichs sind die Entwicklung von Software, die Konzeptionierung und Verwaltung von Rechnersystemen und Netzwerken, das Erbringen von Serviceleistungen an Hard- und Software, die Organisation von Schulungen und der Vertrieb und Verkauf informationstechnischer Produkte.

Zielgruppe
  • Schülerinnen und Schüler, die einen Berufsabschluss im Bereich der Informationstechnik anstreben.
  • Schülerinnen und Schüler, die ein Studium an einer Fach- oder Gesamthochschule im Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnologien anstreben.
Abschluss und Berechtigung

Die Abschlussprüfung führt nach Landesrecht zum Berufsabschluss als

Staatlich geprüfte Informationstechnische Assistentin/
Staatlich geprüfter Informationstechnischen Assistent

und beinhaltet in der 3-jährigen Form den Erwerb der Fachhochschulreife.
Sie erhalten somit eine abgeschlossene Berufsausbildung und erfüllen zusätzlich die Voraussetzungen für ein Studium an einer Fachhochschule.

» mehr Informationen ▼

Bildungsgangkoordination

Herr Müller, e-mail: mueller@bkmh.de

Termine
News & Updates
bkmh-qr45