Neue Vorgaben der Landesregierung ab 01.09.2020

Liebe Auszubildende, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Studierende,
liebe Eltern und Ausbildungsbetriebe,

die Vorgaben des Kultusministeriums ändern sich ab 01.09.2020:

Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist auf dem gesamten Schulgelände, in Fluren, auf den Schulhöfen verpflichtend vorgeschrieben. Ebenso ist die bestehende Abstandsregelung von 2m weiter gültig.

Da uns Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Angehörigen sowie Ihrer Arbeitskollegen sehr wichtig ist, sind wir als Berufskolleg Stadtmitte überzeugt, dass das Tragen eines Mund-Nasenschutzes auch im Unterricht die beste Möglichkeit ist, einen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie zu leisten.

Ihr Schulerfolg ist uns sehr wichtig und daher sind wir froh, dass bisher fast alle Kolleginnen und Kollegen im Präsenzunterricht sind und keine Quarantänen für gesamte Klassen und Lehrer notwendig waren. Dies liegt auch an der Maskenpflicht im Unterricht. Daher sprechen wir eine Maskenempfehlung aus.

Bei Nichtakzeptanz der Maskenempfehlung könnten wir unter Umständen unser Unterrichtsangebot nicht im vollen Umfang weiterführen. Wir wissen, dass wir die Erkrankung an COVID 19 nicht grundsätzlich mit diesen Maßnahmen verhindern können, jedoch wäre so, eine weitere Möglichkeit geschaffen, den Schutz der Schülerinnen und Schüler, der Auszubildenden, der Studierenden, der Ausbilder, der Lehrerinnen und Lehrer und der Familienangehörigen zu gewährleisten.

Wir als Berufskolleg Stadtmitte empfehlen gemäß unserer Schulordnung und nach Rücksprache mit der Bezirksregierung und Vertretern der Schulkonferenz, der Ausbildungsbetriebe, sowie des Lehrerrates weiterhin dringend das Tragen des Mund-Nasenschutzes auch im Unterricht bis zu den Herbstferien.

Selbstverständlich werden auch weiterhin die Trink- und Atempausen in den Unterricht eingebunden. Da jetzt die nasse und kühle Jahreszeit bevorsteht: bitte an warme Kleidung denken, damit die Durchlüftungen der Klassenräume nach wie vor möglich sind. Ebenfalls bei Regen bitte einen Regenschirm für die Pausen mitbringen.

Damit wir alle weiterhin so gut durch die Pandemie kommen, sollten wir weiter zusammen solidarisch und umsichtig Handeln.

Ihr

Jörg Brodka

Leiter des Berufskollegs