Übergangsbegleitung – von der Schule in den Beruf

u25

Die Übergangsbegleitung des Sozialamts | Jobcenter Mülheim an der Ruhr, vertreten durch die „BuT- Schulsozialarbeiter*innen“, betreuen Schüler*innen der Mülheimer Schulen im Abgangsjahr im Übergang Schule / Beruf.

Die an den Schulen ansässigen Übergangsbegleiter*innen unterstützen die Schüler*innen in persönlichen Terminen bei der Berufswahl, Stellenrecherche und bei der Erstellung von aktuellen Bewerbungsunterlagen, mit denen eine Ausbildungs-/Schulplatzsuche unternommen werden soll. Weiterhin gehört zum Angebot die Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche und Einstellungstests.

Für das Berufskolleg Stadtmitte sind Frau Hauser und Herr Fabri die zuständigen Übergangsbegleiter*innen. Beide sind jederzeit in den Pausen und nach dem Unterricht an den jeweiligen Standorten in den Räumen anzutreffen.

Termine können jederzeit persönlich in den Pausen oder unter den unten genannten Kontaktadressen vereinbart werden.

fabri

Herr Fabri

Stephan.Fabri@muelheim-ruhr.de

Standort Kluse:
Raum C141
T +49 208 455-5181
MO von 09:00 – 14:30 Uhr
MI von 09:00 – 13:30 Uhr

Standort Von-Bock-Straße:
Raum V001
T +49 208 455-5185
DI von 11:30 – 13:30 Uhr
DO von 09:00 – 15:00 Uhr
FR von 09:00 – 13:00 Uhr


hauser

Frau Hauser

Katja.Hauser@muelheim-ruhr.de

Standort Von-Bock-Straße:
Raum V001
T +49 208 455-5136
MO – FR von 08:00 – 12:00 Uhr

» mehr Infos dazu unter www.u25er.de.

Als Bildungsbegleiterin und Sozialpädagogin unterstütze ich Schülerinnen und Schüler mit Fluchthintergrund oder Neuzugewanderte in allen Lebensbereichen. Der Schwerpunkt liegt im Ausländerrecht und in der Berufsorientierung. Natürlich helfe und berate ich bei allen familiären, persönlichen und schulischen Problemen.

Am Standort Von-Bock-Straße

asef

Frau Asef

Raum V002
T +49 208 455-4675
e-mail: Mashal.asef@bkmh.nrw.schule
MO – FR von 07:30 – 16:30 Uhr

…oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin direkt vor Ort.

bkmh-qr45