Fachoberschule – Gesundheit und Soziales – Klasse 11/12

Fos12-Gesundheit
Fachhochschulreife (FHR) in nur zwei Jahren…
Abschluss und Qualifikation

Die Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen bietet einen interessanten und schnellen Weg, um in nur zwei Jahren (Klasse 11 und 12) die Fachhochschulreife (FHR) zu erlangen.

Mit dem erfolgreichen Abschluss können Sie an einer Fachhochschule studieren. Des Weiteren verbessern Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt für viele Berufe des Sozialwesens erheblich. Sie erhalten hier also eine sozialpädagogische Grundbildung, die sowohl auf das Studium als auch auf vielfältige sozialpädagogische Berufe vorbereitet. Zusätzlich erweitern Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im allgemeinbildenden Bereich auf Fachhochschulniveau.

In der Klasse 11 ist Ihre Woche abwechselungsreich gestaltet: An zwei Tagen arbeiten Sie in der Schule (12 Stunden). Ihre verbleibende Wochenarbeitszeit (26,5 Stunden) verbringen Sie in einer Einrichtung Ihrer Wahl, in der Sie qualifiziert angeleitet werden.

mehr Informationen
Wahl des Praktikums

Bei der Wahl des Praktikums stehen Ihnen die folgenden Bausteine zur Auswahl, aus denen Sie sich zwei Bausteine mit einer jeweils sechsmonatigen Dauer aussuchen:

  • Arbeit mit Kindern (Tageseinrichtung, offene Ganztagsschule, Jugendzentrum)
  • Arbeit mit kranken Menschen
  • Arbeit mit behinderten Menschen
  • Arbeit mit alten Menschen

So erhalten Sie Einblicke in zwei verschiedene Praxisfelder und verbessern Ihre Berufs- und Studienperspektiven.
Für die Aufnahme in die Fachschule für Sozialpädagogik (Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher) muss der Baustein „Arbeiten mit Kindern“ im ersten Halbjahr gewählt werden.

Aufnahmevoraussetzungen

Für die Klasse 11:

  • mittlerer Schulabschluss (FOR) oder Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
  • und Nachweis einer Praktikumsstelle in einer Einrichtung des Sozial- und Gesundheitswesens (aus einem der vier Bereiche). Der Nachweis ist vor den Sommerferien zu erbringen.

Für die Klasse 12:

  • Versetzung nach Klasse 12
  • und erfolgreiche Ableistung des Praktikumsjahres
Abschlussprüfung

Klausuren (je 180 Minuten) in den Fächern Erziehungswissenschaften, Deutsch/Kommunikation, Mathematik und Englisch, ggf. mündliche Prüfung

Beratung und Anmeldung

Die Beratung zur Schulform wird vom Beratungsteam des Berufskolleg Stadtmitte durchgeführt. Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat am Standort Von-Bock-Straße in der Regel nach Ausgabe der Halbjahreszeugnisse.

Mitzubringen sind: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, aktuelles Zeugnis (Original und Kopie), zwei Bewerbungsfotos.

Bildungsgangkoordination
Frau Wittkamp
Standort Von-Bock-Straße
T +49 208 455 4600 (Sekretariat)
silke.wittkamp@bkmh.nrw.schule
Termine
News & Updates
bkmh-qr45