Besuch aus Ungarn am BK-Stadtmitte

Zu Gast am Berufskolleg Stadtmitte waren am vergangenen Mittwoch der ungarische Schulleiter Tamás Kocsi aus Gödöllö bei Budapest, Ungarn, begleitet von Kollegen des Theodor-Litt-Partner-Berufkolllegs aus Giessen, Hessen, sowie Ausbildungsvertretern der Firma Siemens. Die Idee: sich mit der schulisch-betrieblichen Vernetzung im Rahmen des Dualen Systems vertraut zu machen. Von besonderem Interesse für die Gäste aus Ungarn war hier die bestehende Kooperation zwischen dem Berufskolleg Stadtmitte und der Firma Siemens AG mit Sitz in Mülheim, die sich bereit erklärt hat, die betriebliche Ausbildung der angehenden ungarischen Schweißer bzw. Industriemechaniker anzuleiten.
Kocsi, der als Germanist fließend Deutsch spricht, zeigte sich wie sein Gießender Kollege beeindruckt von den Möglichkeiten vor Ort. So schlossen sich nach einer schulischen Einführung ein Besuch der Lehrwerkstätten sowie eine Betriebs- und Werksführung im Hafengelände der Firma Siemens an. Dort werden Fertigungsteile unmittelbar verschifft.

Besuch aus Ungarn am BK-Stadtmitte | Quelle: BK-Stadtmitte

Klicken Sie zum Vergrößern auf das Bild!