“Infotag Beratung” am BK-Stadtmitte – ein Rückblick

Erfolgreicher “Infotag Beratung” am 16.09.2022

Organisiert von der Schulsozialarbeit des Berufskolleg Stadtmitte nahmen am Infotag Beratung zwölf Klassen beider Standorte sowie drei interne und neun externe Beratungsstellen teil.

Hintergrund des Infotag Beratung:

Jugendliche und junge Erwachsene können mit ganz unterschiedlichen Problemen und Herausforderungen konfrontiert werden: Probleme im Betrieb, Prüfungsangst, Beziehungsprobleme, Trennung, Unfall, Krankheit, Tod, Stress, Gewalt, (ungewollte) Schwangerschaft, Verschuldung, Leichtsinn, Experimentierfreude, Pech … Für viele Situationen gibt es Beratungsangebote, teilweise speziell für junge Menschen, die oft wenig bekannt sind. Viele junge Menschen wollen und können allein zurechtkommen. Doch wenn sie selbst Hilfe brauchen, oder einen Rat möchten, weil ein Freund oder die Freundin ein Problem hat, dann ist es gut zu wissen, wo es Angebote zur Unterstützung gibt.

Wer war dabei und hat den Infotag Beratung unterstützt und die Jugendlichen informiert?

  • Ginko Jugendberatung, Mülheim an der Ruhr
  • Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung, Trauerbegleitung, Sexual-pädagogische Prävention, donum vitae-Mülheim an der Ruhr/Oberhausen e.V.
  • Lebenslust-Beratungsstelle/ together, Mülheim an der Ruhr
  • AWO–Drogenberatung, Mülheim an der Ruhr
  • AWO–Schuldnerberatung, Mülheim an der Ruhr
  • PlanB-Regionale Flüchtlingsberatung, Mülheim an der Ruhr
  • Talentkolleg Oberhausen, Hochschule Ruhr-West
  • Jugendhilfe im Strafverfahren (JuHiS) und Jugendgerichtshilfe Stadt Mülheim
  • Agentur für Arbeit, Mülheim an der Ruhr
  • Psychosoziale Beratung /Schullaufbahnberatung/ Schulseelsorge des BKMH
  • Übergangs-/Bildungsbegleitung des BKMH
  • Schulsozialarbeit des BKMH

Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben!

Die Rückmeldung der Schülerinnen und Schüler war sehr positiv und auch der Austausch nach der Veranstaltung in den Klassen wurde als sehr gewinnbringend von den Schülerinnen und Schülern sowie von den Lehrkräften zurückgemeldet.

Von vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde der Wunsch geäußert, den Infotag Beratung nun regelmäßig jedes Jahr stattfinden zu lassen.

Herzlichen Dank an Frau Krause, die die Veranstaltung in Hauptverantwortung so gut vorbereitet hat und auch einen herzlichen Dank an das Bildungsbüro der Stadt Mülheim, das den Beratungstag unterstützt hat.